Keramische Formgebung



    Jahresstunden
    Klasse
A.  Allgemeine Pflichtgegenstände 1. 2.

1. Religion 40 40
2. Wirtschaft und Recht 40 40
3. Materialkunde und Technologie 80 80
4. Technologie der Medien² 40 40
5. Kunstgeschichte 80 80
6. Zeichnen und Malen 80 80
7. Atelier und Produktion 120 120
  Pflichtgegenstände der Ausbildungszweige (B.) 400 400

  Gesamtwochenstundenzahl 880 880

 

 

 

    Jahresstunden
B.  Pflichtgegenstände der Schulautonomen Klasse
  Ausbildungsschwerpunkte für Keramische Formgebung 1. 2.

1. Gestaltung und Formgebung³ 80 80
2. Entwerfen 160 160
3. Atelier und Produktion 160 160

 

 

2) Mit Übungen im vollen Stundenausmaß.
3
) Einschließlich Anatomie.

 

 

Hinweise auf Berechtigungen:
1. Berechtigungen auf Grund der Gewerbeordnung 1994 idgF.
2. Gemäß Richtlinie 95/43/EG vom 20. Juli 1995 Nachweis einer reglementierten Ausbildung im Sinne von Anhang D der Richtlinie 92/51/EWG und Gleichstellung einem Diplom im Sinne dieser Richtlinie.
3. Anerkennung des Diploms für die Anmeldung als freischaffender Künstler für die Künstlersozialversicherung.